ich rieche was, was Du nicht siehst...
Sie sind hier: Startseite » Mantrailing » Hundeführer

Anforderungen an den Hundeführer

Welcher Hundeführer ist geeignet?

Auch an den Hundeführer werden etliche Anforderungen gestellt. Vor allem muss er sich mit der Materie auseinandersetzen und verstehen, welche Leistung der Hund hier bringt, und worum es geht.
Wer seinen Hund als Mantrailer für den Echteinsatz führen möchte braucht neben sehr guter Kondition auch Ausdauer und muss sich auf einen „steinigen Weg“ einstellen. Die Ausbildung des Trailers zu einem Einsatz-Mantrailer ist zeitaufwendig und sehr intensiv.

Der Hundeführer muss bereit sein, seinem Hund zu vertrauen, ihn lesen zu lernen und ihm – wenn notwendig – im richtigen Augenblick helfen können. Dies kann er nur, wenn er seinen Hund richtig lesen kann.

Auch für den Hundeführer ist körperliche Fitness wichtig. Bewegungsmuffel werden keine Freude am trailen finden.

Für eine Einsatzorganisation tätig zu sein, bedeutet dass man sich auf Einsätze einstellen muss, und hier sind gefragt:
Teamarbeit, mögliche Einsätze mitten in der Nacht, viel und intensives Training und auch eine gewisse Frustrationstoleranz – nicht jeder Einsatz führt zum Ziel.